Ostseemetropole und Bernsteinhauptstadt

Ostseemetropole und Bernsteinhauptstadt
Ostseemetropole und Bernsteinhauptstadt
Ostseemetropole und Bernsteinhauptstadt
Ostseemetropole und Bernsteinhauptstadt

Danzig

5-tägige Reise ab € 284,00

Besuchen Sie die tausendjährige Hansestadt Danzig und lernen Sie die Nachbarstädte Gdingen & Zoppot an der Ostseeküste kennen.

Leistungen

- Fahrt im modernen Luxus-Fernreisebus mit Schlafsesselbestuhlung, WC/Waschraum, Minibar, Bordküche und Klimaanlage
- Transfers/ Busfahrten vor Ort lt. Programm
- 1 x Zwischenübernachtung im 3* Sterne Hotel in Posen
- Unterbringung im guten Mittelklasse Hotel der 3* Sterne Kategorie in Danzig
- alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
- 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
- 4 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
- Ortstaxe /Touristensteuer
- Besichtigungen in Danzig und Umgebung wie in unserem Programmvorschlag beschrieben (Führungen, deutschsprachige Reiseleitung gegen Aufpreis)
- Übernahme des Busfahrers durch Firma Donell Gruppenreisen GmbH

Ihre Chorreise

Wir ermöglichen Ihnen und Ihrem Chor einen Auftritt bzw. die Mitgestaltung eines Gottesdienstes in einer Kirche in Danzig.

Programmvorschlag

Tag 1

Abfahrt ab der gewünschten Zustiegsstelle - Anreise im modernen Luxus-Fernreisebus - über die BAB Hannover - Berlin - mit Pausen unterwegs lt. Absprache bzw. Verkehrslage - nach Posen, wo wir eine Zwischenübernachtung eingeplant haben. Einchecken /Zimmerbezug. Abendessen im Rahmen der Halbpension und Übernachtung.

Tag 2

Frühstück im Hotel, Auschecken und Gepäckverladen. Danach steht am heutigen Vormittag zunächst die Besichtigung von Posen, der historischen Hauptstadt der Region Großpolens auf Ihrem Reiseprogramm. Bei einem Rundgang lernen Sie die internationale Messestadt an der Warthe mit ihren zahlreichen Renaissance-Bauten und der ältesten Kathedrale Polens kennen und sehen den altstädtischen Marktplatz, auf dem die berühmte Geißbockuhr die Stunde schlägt.
Nach der Mittagspause verlassen Sie Posen und setzten Ihre Fahrt in Richtung Ostseeküste fort. Ankunft in Danzig am späten Nachmittag und Hotelbezug.
Abendessen im Rahmen der Halbpension und Übernachtung.

Tag 3

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Besichtigung der Städte Gdingen und Zoppot, die gemeinsam mit Danzig die sogenannte Dreistadt bilden. Während Gdingen über einen wichtigen Hafen verfügt, war Zoppot schon früher ein exklusiver Badeort an der Ostsee, wovon noch das Gebäude und die Inneneinrichtung des mondänen Grand-Hotels zeugen, das sich direkt am Strand befindet. Einen schönen Blick auf dieses Gebäude genießt man von der längsten Ostseemole, die hier 512 Meter in das Meer hineinragt.
Zurück in Danzig, haben Sie Gelegenheit zum Besuch eines Orgelkonzerts in der Basilika zu Oliwa, bevor die Besichtigung der Danziger Altstadt fortgesetzt wird. Im Jahr 1997 feierte Danzig das tausendjährige Bestehen. Zu Zeiten der Hanse war Danzig eine der mächtigsten Metropolen an der Ostsee, deren ungewöhnlicher Reichtum weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt war. Zeugen dieser Glanzzeit sind die Patrizierhäuser am Langen Markt, das Rathaus, der Artushof, Neptunbrunnen, das Krantor und viele andere historische Bauwerke. Von der Marienkirche, dem größten Backsteingotteshaus der Welt, haben Sie einen wundervollen Rundblick über die Stadt.
Abendessen im Hotel und Übernachtung.

Tag 4

Frühstück im Hotel und alternatives Programm nach Wahl:
• Besichtigung des Bernsteinzentrums. Diese Einrichtung hat sich ganz dem "Gold der Ostsee", wie der Bernstein gerne genannt wird, verschrieben. Sie sehen einen multimedialen Vortrag über den Abbau und die Gewinnung von Bernstein, wie man seinen Wert bestimmt und welche unterschiedliche Arten es gibt. In der Schauwerkstatt einer Bernsteinschleiferei können Sie selber Hand anlegen oder den Experten bei der Arbeit einfach nur über die Schulter schauen. Selbstverständlich sind im Zentrum auch diverse, kostbare Schmuckstücke aus Bernstein ausgestellt.
• Ausflug nach Marienburg. Hier besichtigen Sie die monumentale Backsteinwehrburg, die als Hauptsitz des Kreuzritterstaates diente und heute zu einem der wertvollsten europäischen Kulturdenkmäler gehört.
Der Nachmittag ist zu Ihrer freien Verfügung vorgesehen und bietet Gelegenheit für individuelle Aktivitäten oder einen Einkaufsbummel.
Fakultativ /Programmergänzung: Schifffahrt durch den Danziger Hafen
Abendessen und Übernachtung.

Tag 5

Nach dem Frühstück heißt es heute wieder Abschied nehmen. Auschecken und Gepäckverladen und Antritt der Rückreise zu Ihrem Heimatort. Je nach Ausgangsort empfehlen wir Ihnen die An-/Abreise mit Zwischenübernachtung im Raum Potsdam-Berlin

« zurück