FrauenSingkreis Winsen beim Chortreffen in Prag

November 2017

FrauenSingkreis Winsen beim Chortreffen in Prag
FrauenSingkreis Winsen beim Chortreffen in Prag
Der FrauenSingkreis Winsen e.V. unternahm mal wieder eine große Chorreise.
In der Zeit vom 30.09. - 04.10.2017 ging es unter der Leitung von Chorleiter Martin Wille in die goldene Stadt Prag. Unterstützung bekamen die Winsenerinnen von Gastsängerinnen aus Fleestedt, Schwinde und Stelle.

Im Hotel lernten die Damen einen 65 Mann starken Männerprojektchor aus Stuttgart kennen. Dieser war mit Damenbegleitung angereist und begleite den FrauenSingkreis während der ganzen Reise.

Am 1.Tag besuchten alle den Gottesdienst im St.Veits Dom in der Prager Burg. Er wurde von dem Männerchor mit seinem großen Klangkörper begleitet. Dann fuhren alle nach Melnik. Hier gab es eine Schlossbesichtigung, ein böhmischen Essen und ein gemeinsames Konzert im Schlosshof, Männerchor und Frauenchor. - Großer Applaus!
Die Flussschiffahrt abends auf der Moldau mit einem guten Essen und der großartigen Skyline von Prag rundete den ereignisreichen Tag ab.

2.Tag, Pilsen mit einer Stadtführung und dem Höhepunkt der Reise, einem Konzert in der St. Bartholomäus Kathedrale. Hier sang der FrauenSingkreis gemeinsam mit dem Männerprojektchor aus Stuttgart zum Abschluss den Kanon „Dona Nobis“ (Gib uns Frieden), dirigiert vom Winsener Chorleiter Martin Wille. Ein gewaltiger Klangkörper war entstanden bei dieser wunderbaren Akustik. Das Publikum dankte mit tosendem Beifall. Abends besuchten alle das Restaurant der Brauerei Pilsner Urquell. Hier wurde gegessen und ausgiebig gefeiert.

3.Tag, Tag der deutschen Einheit und Geburtstag einer Winsener Sängerin. Der letzte Auftritt fand im Kloster Strahov/Prag statt. Der Himmel weinte Freudentränen und das geplante Konzert im Freien wurde ins Klostergewölbe verlegt. Beide Chöre erfreuten mit Ihrem Programm. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam das Lied „Kein schöner Land“. Dies gewaltige Stimmvolumen ging unter die Haut und rührte die Zuhörer zu Tränen. Dann wurde die schöne Stadt Prag besichtigt und der Abschluss des Tages fand im Hotel statt. Es wurde wieder gegessen, gelacht, getrunken und ganz viel gesungen. Beide Chöre verabschiedeten sich mit ihrem landestypischen Liedgut.

Am nächsten Tag ging es in Richtung Heimat und der FrauenSingkreis kam wieder glücklich in Winsen an.

« zurück