Auf den Spuren der Reformation

Auf den Spuren der Reformation
Auf den Spuren der Reformation
Auf den Spuren der Reformation
Auf den Spuren der Reformation

Lutherstadt Wittenberg

4-tägige Reise ab € 196,00

Entdecken Sie die die UNESCO Welterbestätten der Lutherstadt Wittenberg und die Spuren Martin Luthers, Katharina von Boras, Lucas Cranachs und Philipp Melanchthons in Wittenberg und Umgebung.

Leistungen

- Fahrt im modernen Luxus-Fernreisebus mit Schlafsesselbestuhlung, WC/Waschraum, Minibar, Bordküche und Klimaanlage
- Transfers /Busfahrten vor Ort lt. Programm
- Unterbringung im guten Mittelklasse-Hotel der 3* Sterne Kategorie in Wittenberg, das Haus verfügt über Bar und Restaurant
- alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon etc.
- 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
- Besichtigung der Lutherstadt Wittenberg sowie Besuch von Torgau oder Eisleben wie in unserem Programmvorschlag beschrieben (Führungen, örtliche Reiseleitung gegen Aufpreis)
- Übernahme des Busfahrers durch Firma Donell Gruppenreisen GmbH

Ihre Chorreise

Wir ermöglichen Ihnen und Ihrem Chor einen Auftritt bzw. die Mitgestaltung eines Gottesdienstes in Wittenberg.

Programmvorschlag

Tag 1

Abfahrt ab der gewünschten Zustiegsstelle - Anreise im modernen Luxus-Fernreisebus - je nach Ausgangsort - mit Zwischenstopp in Eisenach und Gelegenheit zum Besuch der Wartburg, im Harz oder in Magdeburg - nach Wittenberg, wo Sie Ihr Hotel beziehen werden.
Möglichkeit zum Abendessen im Rahmen der Halbpension und Übernachtung.

Tag 2

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel beginnt der Tag mit einer Besichtigung der Lutherstadt Wittenberg, Hauptwirkungsstätte Martin Luthers und bis heute sichtbar vom historischen Erbe der Reformation geprägt. Bei einem ausführlichen Rundgang - auf Wunsch unter sachkundiger Leitung - sehen Sie die Stadtkirche St. Marien, das Schloss mit Schlosskirche, in der sich die Gräber Luthers und seines Freundes Melanchthon befinden und die berühmte "Thesentür", das Portal der Schlosskirche, wo Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen angeschlagen haben soll, das Schwarze Kloster und natürlich das Lutherhaus, das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt. Darüberhinaus bestimmen eindrucksvolle Renaissancegebäude, die in der Blütezeit Wittenbergs im 16. JH entstanden sind - wie das Rathaus und das Melanchthonhaus das Stadtbild.
Nachmittags alternativ:
• Teilnahme an einer Panoramafahrt auf der Elbe
• Besichtigung der Cranach Höfe mit historischer Druckerstube
• Ausflug in das „Venedigs Anhalts“, das bekannte, ebenfalls zum UNESCO Welterbe zählende, Dessau-Wörlitzer Gartenreich.
Möglichkeit zum Abendessen und Übernachtung.

Tag 3

Frühstück im Hotel und alternatives Tagesprogramm nach Wahl:
• Tagesausflug in die Renaissancestadt Torgau. Rundgang auf den Spuren von auf Martin Luther und Katharina von Bora, deren Grab sich in der Stadtkirche St. Marien befindet und Möglichkeit zum Besuch von Schloss Hartenfels
• Besuch der Lutherstadt Eisleben mit Besichtigung von Luthers Geburts- und Sterbehaus, Sankt Petri-Pauli-Kirche und St. Andreaskirche
• Ausflug in die Bachstadt Leipzig oder die Händelstadt Halle
Möglichkeit zum Abendessen im Hotel oder Restaurant und Übernachtung.

Tag 4

Frühstück im Hotel, Auschecken und Gepäckverladen. Anschließend Antritt der Rückreise zu Ihrem Heimatort.

« zurück