Zu Gast im Venedig des Ostens

Zu Gast im Venedig des Ostens
Zu Gast im Venedig des Ostens
Zu Gast im Venedig des Ostens
Zu Gast im Venedig des Ostens

Breslau

4-tägige Reise – Preis auf Anfrage

Lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der polnischen Kulturhauptstadt 2016 kennen und machen Sie einen Ausflug in die Umgebung.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Luxus-Fernreisebus mit Schlafsesselbestuhlung, WC/Waschraum, Minibar, Bordküche und Klimaanlage
  • Transfers /Busfahrten vor Ort lt. Programm
  • Unterbringung im guten Mittelklasse Hotel der 3* Sterne Kategorie in Breslau
  • komfortabel ausgestattete Zimmer
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Ortstaxe /Touristensteuer
  • Besichtigungen in Breslau und Umgebung wie in unserem Programmvorschlag beschrieben (Führungen bzw. Programmkosten gegen Aufpreis)
  • Übernahme des Busfahrers durch Firma Donell Gruppenreisen GmbH

Ihre Chorreise

Wir ermöglichen Ihnen und Ihrem Chor einen Auftritt bzw. die Mitgestaltung eines Gottesdienstes.

Programmvorschlag

Tag 1

Anreise

Anreise im modernen Luxus-Fernreisebus zu Ihrem Hotel.
Je nach Abfahrtszeit und Strecke Möglichkeit zu einem Zwischenstopp.

Einchecken /Zimmerbezug in Ihrem Hotel.

Abendessen im Rahmen der Halbpension.

Tag 2

Frühstück im Hotel.

Stadtbesichtigung in Breslau

Von der Oder und ihren Nebenflüssen geprägt, hat die Stadt unzählige Brücken und zwölf Inseln und wird auch als "Venedig des Ostens" bezeichnet. Drei Viertel der Stadt wurden am Ende des 2. Weltkriegs zerstört, jedoch überwiegend nach historischem Vorbild wieder aufgebaut, so dass das Stadtzentrum heute in altem Glanz erstahlt. Bei einem Rundgang werden Sie die von einer reichen Vergangenheit zeugenden prachtvollen Bauwerke wie das gotische Rathaus, die Bürgerhäuser und Gassen der Altstadt, den mittelalterlichen Marktplatz und den ältesten Teil der Stadt - die Dominsel mit dem beeindruckenden St. Johannes Dom kennen lernen.
Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zur Besichtigung der Aula Leopoldina, den Prunk- und Empfangssaal der Breslauer Universität. Pompös eingerichtet, blickt er auf eine lange Tradition zurück und beeindruckt den Besucher durch viele wertvolle Gemälde.

Abendessen im Rahmen der Halbpension.

Tag 3

Frühstück im Hotel.

Besichtigung des Jüdischen Viertels in Breslau mit Synagoge

Die Synagoge unter dem Weißen Storch mit ihrer mittlerweile wieder leuchtend hellen klassizistischen Fassade ist heute ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Breslau-Besucher. Sie stammt schon aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Ausflug nach Trebnitz

Besichtigen Sie das Zisterzienserkloster. In der Kapelle des Kirchen- und Klosterkomplexes aus dem 13. Jahrhundert befindet sich das Grab der Heiligen Hedwig - Schutzpatronin Schlesiens.

Abendessen im Rahmen der Halbpension.

Tag 4

Frühstück im Hotel, Auschecken und Gepäckverladen.

Rückreise

Antritt der Rückreise zu Ihrem Heimatort. Je nach Abfahrtszeit und Strecke Möglichkeit zu einem Zwischenstopp.

« zurück